5 Dinge, die Personaler aus der Fußballwelt lernen können

Uups, nun ist die FIFA-Fußball-WM für Deutschland schon vorbei. Keine Angst, ich möchte jetzt nicht mit in das allgemeine Gejammer einstimmen. Mir fallen nur während der großen Turniere immer wieder so frappierende Parallelen zwischen Fußball und Unternehmen auf, dass ich diese jetzt einfach in meinem Blog aufschreiben möchte.

Coaching für Personaler in KMU

Personalarbeit in KMU gleicht häufig einem Aufenthalt auf einer einsamen Insel. Als Tausendsasa hat man alle Aufgaben zu erfüllen, die in einem Großunternehmen auf mehrere Abteilungen verteilt sind und hat niemanden, den man bei kniffligen Fragen zu Rate ziehen kann. Hier kann ein fachkundiges Coaching Abhilfe schaffen.

Oh Gott – meine Nerven!! Johanniskraut im BGM

Gerade komme ich vom Spaziergang zurück und ganz spontan habe ich Johanniskraut gesammelt. Immer im Juni bezaubern mich die gelben Sternchen am Straßenrand und ich lasse es mir nicht nehmen, mein eigenes Johanniskrautöl anzusetzen. Johanniskraut im betrieblichen Gesundheitsmanagement Schon seit Jahrtausenden wird das Johanniskraut als Heilpflanze und Naturarznei eingesetzt. Nach einer Legende soll das Blut…

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in HR in KMU

“ Sehr geehrte Frau Hencke, die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die den Datenschutz in der gesamten Europäischen Union ab 25. Mai 2018 verbindlich regeln wird, wirft ihre Schatten voraus. Oftmals sind es Sie als Personaler bzw. HR-Manager, der sich um dieses Themengebiet kümmert bzw. kümmern muss. Die Anforderungen sind vielfältig. Allerdings auch die Abhängigkeiten. Treffen Sie jetzt die richtigen…

Handyfasten überleben als Selbständige

„Oh Gott, ich habe mein Handy verlegt“. Dachte ich erst. Nach 3 Tagen kamen mir Zweifel, nach 8 Tagen hatte ich ein neues. 8 Tage ohne Handy – oh je, wie viele Anfragen und Aufträge sind mir dadurch durch die Lappen gegangen, welche Partner konnten mich nicht erreichen?!?!? Trotz aller Sorgen habe ich die 8…

Für Dich gelesen: Achtsam durch den Tag

Wie bringe ich Achtsamkeit in meinen Alltag – das dürfte die häufigste und schwierigste Frage von Achtsamkeitsschülern sein. Dieses Buch gibt Antworten.

In 7 Schritten zu mehr Resilienz

Wie ich bereits in meinem letzten Blogbeitrag beschrieben habe, ist wichtig zu bedenken: Menschen mit hoher Resilienz empfinden die gleichen negativen Gefühle wie andere, aber sie gehen anders damit um. Es gelingt ihnen besser, in schwierigen Situationen auf persönliche Ressourcen und Kompetenzen zurückzugreifen.